Behandlungskonzept

Kompetenz, ein hoher Qualitätsanspruch und der Einsatz moderner Technik sind die Voraussetzungen für eine chirurgische Behandlung auf höchstem fachlichem Niveau. Ein schonendes Vorgehen und eine für Sie möglichst angenehme Behandlung sind uns besonders wichtig – denn wir möchten, dass Sie schnell wieder „topfit“ sind.

1. Beratung und Befund

Bei Ihrem ersten Termin möchten wir Sie kennenlernen. Wir beraten Sie ausführlich über den bevorstehenden Eingriff und ggf. Behandlungsalternativen, sowie über Möglichkeiten, Ihnen den Eingriff so angenehm wie möglich zu gestalten (Sedierungsmethoden). Weiter erstellen wir einen Befund (je nach gewünschtem Eingriff inklusive Fotostatus). Bei Bedarf führen wir eine ergänzende Diagnostik mit 3D-Röntgenaufnahmen (DVT) durch.

2. Rücksprache und Aufklärung

Wir halten Rücksprache mit Ihrem überweisenden (Zahn-)Arzt und erörtern die Behandlungsmöglichkeiten im Detail. Ihnen erklären wir alle Aspekte des Eingriffs. Ist Ihnen etwas unverständlich oder Ihnen fällt später noch eine Frage ein? Scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen! Zum Abschluss Ihres Beratungstermins erhalten Sie Ihren individuellen Aufklärungsbogen sowie Verhaltensvorschläge für vor und nach dem Eingriff.

3. Eingriff und Nachsorge

Nun folgt der eigentliche oralchirurgische Eingriff mit modernen, schonenden Verfahren. Zur Kontrolle sind weitere Termine in unserer Praxisklinik empfehlenswert. Nach erfolgreichem Heilungsverlauf überweisen wir Sie an Ihren Haus(zahn)arzt zurück. Dieser erhält auch einen ausführlichen OP-Bericht von uns, um genauestens über Ihren Eingriff sowie den Heilungsverlauf informiert zu sein.

FAQ: Wir haben Ihnen Antworten auf häufige Fragen zu oralchirurgischen Eingriffen zusammengestellt.